BändlFix - Markteinführung Unser innovatives Befestigungs-System BändlFix ist ab sofort in unserem Online-Shop erhältlich. Wer bis zum 28.09.2019 die Grundelemente und Komplett-Sets bestellt, erhält bis zu 20 % Rabatt. Nutzen Sie diese Gelegenheit und erforschen Sie die vielfältigen Möglichkeiten, die Ihnen unsere flexible Befestigungs-Lösung bietet.

Mehr Informationen zum Thema BändlFix 

Wohin mit dem Küchenduft? Von der Wichtigkeit eines gut geplanten Lüftungssystems

Wenn Sie Essen zubereiten, duschen oder baden oder innerhalb Ihrer Wohnung eine Waschmaschine samt Trockner betreiben, entsteht zwangsläufig hohe Luftfeuchtigkeit. In früheren Zeiten war dies kein großes Problem, denn durch Fenster, Türen oder Außenwände fand immer ein ausreichender Luftaustausch statt. Aber heutzutage - in unseren möglichst effizient gedämmten und isolierten Wohnungen - bleibt dieser Luftaustausch aus. Was Ihren Geldbeutel und die Umwelt freut, nämlich das große Energiesparpotential durch Wärmedämmung, freut leider auch einen ungebetenen Gast - den Schimmel.

Schimmelpilze wachsen immer dann besonders gut, wenn die herrschende Luftfeuchtigkeit einen bestimmten Schwellenwert überschreitet (der abhängig ist von der Schimmelpilzgattung, aber das ist eine andere Geschichte). Wenn es nur die wenig ansprechende Optik wäre, die ein Schimmelbefall an Wänden und Fugen hinterlassen würde, gäbe es keinen Grund für diesen Artikel. Doch leider ist Schimmel stark gesundheitsgefährdend und als Auslöser diverser Krankheiten bekannt.

Schimmelbefall vermeiden - Was tun?

In Räumen mit Fenstern ist eine ausreichende Belüftung bei hoher Luftfeuchte relativ einfach umzusetzen. Einfach während des Kochens oder nach dem Duschen das Fenster weit öffnen und die mit Feuchtigkeit gesättigte Küchenabluft nach draußen abziehen lassen. So treibt man zwar die Heizkosten in die Höhe, aber mit ausreichend Sachverstand und durch überlegtes Lüften hält sich der finanzielle Verlust noch in Grenzen - zumindest hinsichtlich den möglichen Kosten, die bei einem Schimmelbefall entstehen.

Wird eine Dauerbelüftung nötig, beispielsweise wenn viel und oft gekocht wird und viel Küchenabluft anfällt oder der Trockner ständig läuft, ist gerade im Winter jedoch ein Verlust an Komfort nicht zu vermeiden. Schwierig wird es bei Räumen, die ohne Fenster auskommen müssen. Gerade Bäder sind dafür bekannt, von vorneherein ohne Fenster geplant worden zu sein - hier ist ein optimales Lüften nur unter Einsatz von Technik durchzuführen.

Lüftungstechnik vom Kanalrohr bis zur Außenjalousie

Wer sich im Winter nicht der anhaltenden Kälte durch geöffnete Fenster aussetzen will, mit fensterlosen Bädern leben muss oder einen Trockner in der Wohnung betreibt, für den ist eine qualitativ hochwertige, gut geplante Lüftungsanlage essentiell.

Diese Anlagen führen nahezu unmerklich feuchte Luft durch ein System von Abluftrohren und Ventilatoren von den Innenräumen nach draußen. Moderne Lüftungsanlagen sind im Betrieb extrem leise und effizient. Sie sorgen für optimalen Luftaustausch, ohne dass die Bewohner hiervon überhaupt etwas mitbekommen. Durch die ständige Regulierung der herrschenden Luftfeuchtigkeit wird nicht nur einer Schimmelbildung effektiv vorgebeugt, sondern auch das gesamte Wohlbefinden der Bewohner erhöht!

Die Lüftungsanlage – Was wird benötigt?

Herzstück einer jeden Lüftungsanlage ist der Klimakasten. In diesem arbeitet ein Ventilator, der verbrauchte Luft ansaugt. Diese Luft wird über Abluftrohre und Schläuche nach draußen in Richtung einer Außeneinheit geführt. Diese Außeneinheit wird durch eine Außenjalousie gegen unerwünschte Zugluft gesichert - das System ist fertig.

In den meisten Fällen lassen sich alle Wohnräume ohne großen Aufwand mit Lüftungsanlagen nachrüsten. Der Einbau der Anlagen ist nicht schwer - setzt aber grundlegende handwerkliche Fertigkeiten voraus. Gerade das Verlegen von einem Kanalrohr oder ähnliche Arbeiten will gekonnt sein, so dass in den meisten Fällen ein Fachbetrieb die Arbeiten übernehmen sollte.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.